Wer darf bei DAMARO-Racing an den Start gehen?

Jeder der Lust hat mal auf einer Rennstrecke Gas zu geben, seine Fahrtechnik verbessern möchte oder einfach ein Wochenende am Ring in gemütlicher, familiärer Atmosphäre verbringen möchte. Frei nach dem Motto „GIB DEM WAHNSINN EINE CHANCE…!“ Solltest du allerdings ein übermotivierter, rücksichtsloser Möchtegernrennfahrer sein, wäre es besser du bleibst zu Hause! Natürlich ist das eigene Motorrad mitzubringen da wir ja kein Motorradverleih sind. ACHTUNG: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und abhängig von der Rennstrecke.

Welche Rennstrecken stehen am Plan?

Auf welchen Rennstrecken wir unterwegs sind findest du unter „TERMINE“ Sämtliche Rennstreckenparameter unter „RENNSTRECKEN“. Wir werden die bestmögliche Auswahl bieten bei denen das Preis- Leistungsverhältnis absolut stimmt.

Gibt es Voraussetzungen für mich und mein Motorrad?

Nein! Es gibt keine bestimmten Voraussetzungen für dein Motorrad, allerdings solltest du folgende Punkte zur allgemeinen Sicherheit beachten…

  1. Sämtliche Schrauben kontrollieren, besonders wichtig sind alle die, die mit Flüssigkeiten in Verbindung stehen. z.B. ÖL/ Kühlflüssigkeit usw. Am besten alle Schrauben gesichert!
  2. Sämtliche Schrauben der Bremsen kontrollieren und am besten sichern. Bremsbeläge sollten Neuwertig sein!
  3. Reifendruck und Profil
  4. Kette sollte richtig gespannt und geschmiert sein.
  5. Alles was mit Glas (Spielgel, Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker) sollte abgeklebt oder ab besten demontiert werden.
  6. Schlau ist es natürlich eine günstige Rennverkleidung zu montieren um im Falle eines Sturzes nicht eine teure Originalverkleidung nachkaufen zu müssen.
  7. Ohne ausreichende Schutzbekleidung lassen wir dich selbstverständlich NICHT auf die Rennstrecke! Also LEDER-Kombi, Rückenprotektor, ordentliche Stiefel, Handschuhe und neuwertigen Helm einpacken!!!

Solltet ihr Unterstützung bei der technischen Überprüfung eurer Motorräder benötigen stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung, übernehmen jedoch keine Haftung!

Wir behalten und das Recht vor, stichprobenartig den einwandfreien Zustand eure Motorräder/ Schutzkleidung zu kontrollieren und euch von der Veranstaltung ohne Rückerstattung des Kaufpreises auszuschließen, sollten eure Motorräder oder Schutzbekleidung in einem nicht ordentlichen Zustand sein!

Wie sieht der Ablauf der DAMARO-Racing Veranstaltung aus?

Wir veranstalten Hobby-Motorrad-Rennevents! In erster Linie geht es uns darum, euch reichlich Zeit auf der Rennstrecke zu ermöglichen um Fahrsicherheit und Vertrauen zum Bike zu bekommen. Was ja auch förderlich für den Straßenverkehr ist nur eben ohne den ganzen Verkehrsvorschirften. Unsere Rennstreckenevents sind auf 3 Gruppen aufgeteilt (Profi/ Routinie und Einsteiger) Wir werden euch in der Einsteigergruppe auch Instruktoren zur Verfügung zu stellen, die euch bei der richtigen Linienwahl unterstützen werden und euch mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Die dazugehörigen Zeitpläne findet ihr unter „TERMINE“ als PDF zum download. Und natürlich gibt es zum Abschluss, Rennen in den Klassen ROOKIE, SSP & SBK welche im Rahmen des PASCHA CUP´s abgehalten werden. Wir wollen das Geübte am Schluss ja auch in einem Rennen umsetzen!

Werden bei DAMARO-Racing immer Rennen gefahren?

Das wird ganz unterschiedlich ablaufen. Bei den meisten dieser Events werden wir auch Abschlussrennen austragen, sofern es die Möglichkeit einer Zeitnahme auf der Rennstrecke gibt. Sollte es die Möglichkeit geben Rennen zu fahren, werden diese in den Gruppen ROOKIE, SSP bzw. SBK ausgetragen und gewertet. Hier geht’s zum Reglement! In jeder Gruppe wird es dann Pokale für die ersten 6 geben. Genauen Ablaufplan/ Zeitplan findet ihr bei den jeweiligen Terminen zum downloaden.

Flaggensignale!

yellow Gelbe Flagge: Achtung Gefahr! Geschwindigkeit reduzieren und absolutes Überholverbot!
green Grüne Flagge: Gefahr ist vorbei, die Rennstrecken ist frei und es darf wieder überholt werden.
blue Blaue Flagge: Ein schnelleres Fahrzeug befindet sich hinter dir, überholen lassen! Wird meist im Rennen bei einer Überrundung angezeigt.
redyellow Rot-gelb gestreifte Flagge: Achtung, Rutschgefahr! Die Flagge wird meist bei Öl, einsetzenden Regen oder sonstigen Flüssigkeiten die sich auf der Strecke befinden gezeigt.
checker Schwarz-weiss karierte Flagge: Zielflagge, das Rennen oder der Trainingsturn ist beendet. Runde zu Ende fahren und die Strecke verlassen.
white Weisse Flagge: Vorsicht, ein langsames Fahrzeug befindet sich auf der Strecke, z.B. der Notarztwagen oder ein Bergungsfahrzeug.
red Rote Flagge: Renn- oder Trainingsabbruch. Tempo reduzieren, Überholverbot, Runde zu Ende fahren und die Strecke verlassen.
black Schwarze Flagge: Wenn diese Flagge in Verbindung mit deiner Startnummer gezeigt wird, dann bist Du leider disqualifiziert. Runde zu Ende fahren, zurück in die Box und beim Veranstalter melden.